Sailor KOP Nagahara Cross Point Federn


Heute möchten wir etwas gaaanz besonderes vorstellen: den Sailor King of Pen mit einer Nagahara Cross Point Feder. Uns ist es gelungen eine dieser absoluten Ratitäten zu ergattern. Sailor wird erst wieder zum Jahresende wieder welche neu ausliefern! Die Feder wurde von Mr. Nagahara entwickelt, dem Spezialisten für Federn im Hause Sailor. Mr. Nagahara arbeitet seit über 60 Jahren für diese Firma und ist weltweit als Meister der Federherstellung gefeiert. All sein Wissen hat er seinem Sohn beigebracht, der diese Tradition pflegt und weiter entwickelt. Alle Sailor Nagahara Federn  werden exklusiv nur von diesen beiden Herren gefertigt.

Die Nagahara Cross Point Feder wurde auf den Wunsch eines Kalligraphen hin entwickelt. Dieser wünschte sich eine Füllhalter, der wie ein Pinsel schreibt: senkrechte Striche schmaler, waagerechte breiter! Klassische Kalligraphiefedern oder Stubbfedern können nur in der senkrechten Richtung breit schreiben. Waagerecht wird ihr Strich schmaler und manchmal auch kratziger, weil keine Tinte in dieser Richtung nachfließt. 

Diese Herausforderung löste Herr Nagahara indem er zwei Federn übereinander arbeitete. Dabei entsteht nicht nur ein Federschlitz, sondern zwei. Dies ist bei Nahaufnahmen gut zu erkennen. So gleitet diese Feder – die wie alle KOP Federn aus 21K Gold gefertigt ist – butterweich über das Papier. 

Der waagerechte Strich ist dabei doppelt so breit wie der senkrechte: 2mm versus 1mm. Die Feder ist sehr nass durch den intensiven Tintenfluss. Im ersten Moment ist diese Variation sehr gewöhnungsbedürftig, weil man erst von den gewohnten Kalligraphiefeder-Schriften sich verabschieden muss. Aber vor allem wenn man eine Handschrift, die sehr stark von einzeln abgesetzten Druckbuchstaben geprägt ist, besitzt, dann bietet diese Feder ein faszinierendes Schriftbild! 

  
    
   

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *